Wie viele andere Kryptowährungen ist auch der Preis von Kryptowährung XRP in diesem Jahr gesunken. Der Preis des Tokens ist seit Anfang 2022 um fünfzig Prozent gesunken, was angesichts des allgemeinen Rückgangs auf dem Krypto-Marktplatz nicht überraschend ist. Trotz des Rückgangs ist XRP immer noch eine wünschenswerte Option für Investoren. Die Aussicht, dass der Wert des Coins steigt, wird im Laufe des Jahres immer optimistischer.

Der Zustand des Kryptomarktes

Mit zahlreichen Anwendungsfällen sowohl für Nutzer, die kryptowährungsspezifische Funktionen benötigen, als auch für Investoren, die auf der Suche nach Einkommen sind, hat der XRP-Coin seine Position als Branchenbasis im grenzüberschreitenden Zahlungsmarkt gefestigt. Der SEC-Fall könnte gelöst werden. In den letzten 18 Monaten war der Rechtsstreit zwischen der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) und Ripple Labs, einem in Kalifornien ansässigen Entwickler von XRP, ein bedeutender Rückschlag.

Die SEC könnte später digitale Vermögenswerte als Wertpapiere einstufen, was tiefgreifende Auswirkungen auf den Markt haben könnte. Die Hoffnung, dass sich Ripple in diesem Rechtsstreit durchsetzen würde, wurde letzte Woche wiederbelebt. Das US-Bezirksgericht für den südlichen Bezirk von New York erhielt einen separaten Antrag der Parteien auf ein zusammenfassendes Urteil. Solche Entscheidungen werden getroffen, wenn eine Partei der Meinung ist, dass die Beweise stark genug sind, um eine Entscheidung ohne Gerichtsverfahren zu unterstützen. Darüber hinaus behauptet das Management von Ripple, dass die SEC keine Beweise vorgelegt hat, um die Einstufung von XRP als Sicherheit zu unterstützen.

Es ist ungewiss, wann über die SEC-Klage entschieden wird. Die Investoren in XRP sind jedoch weiterhin optimistisch. Ein Besuch der CFTC erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Einstufung. Ripple Labs scheint in Gesprächen mit einer anderen Finanzaufsichtsbehörde zu sein, während es gegen die SEC um die Top-Kategorisierung von XRP kämpft.

Der Energieverbrauch steht im Rampenlicht

Der Markt für Kryptowährungen und Kryptowährungs-Broker werden seit über einem Jahr auf seinen Beitrag zum Klimawandel aufmerksam gemacht. Ripple möchte jedoch die Geschichte ändern. Ripple Labs gab Anfang dieser Woche bekannt, dass es sich mehr als 375 Unternehmen angeschlossen hat, die sich verpflichtet haben, den Klimawandel zu bekämpfen. Der Markt wird wahrscheinlich weiterhin den Energieverbrauch in den Vordergrund stellen. Die Umstellung auf das Proof of Stake-System wurde kürzlich von Ethereum abgeschlossen. Ripple will diesen Konflikt anführen und einen Vorsprung behalten.