Der Umzug an einen neuen Ort ist aufregend, aber auch ein wenig beängstigend. Jeder Umzug ist immer mit vielen Fragen und vielen Entscheidungen verbunden. Eine wichtige Entscheidung ist die Wahl des Unternehmens, mit dem Sie Ihre Haushaltsgegenstände transportieren. Es gibt Dutzende von Umzugsunternehmen, die für ihre Dienste werben. Kunden brauchen genügend Informationen, um die beste Wahl zu treffen. Hier sind 5 Fragen, um die richtigen Informationen zu erhalten.

Frage Nr. 1: Ist Ihr Umzugsunternehmen Mitglied in einem Berufsverband?

Diese Informationen geben Kunden die Gewissheit, dass die Umzugsunternehmen, mit denen sie in Kontakt kommen, den Ethik- und Verhaltenskodex des Verbands einhalten. PMA verfügt über standardisierte Verfahren zur Durchführung und Sicherung von Einzahlungen und Zahlungen. PMA garantiert auch Umzugsverträge, wenn bestimmte Umzugsunternehmen den Vertrag nicht abschließen oder erfüllen können.

Frage 2: Wer befördert die Fracht? Sie sind Mitarbeiter eines Umzugsunternehmens oder eines Subunternehmers?

Antworten bieten nützliche Informationen für Kunden. Wenn ein Umzugsunternehmen nur eigene Arbeitskräfte einsetzt…

• Sie können den Zeitplan festlegen
• Sie kennen die Wartungsdaten des Flurförderzeugs.
• Wir unterhalten Geschäftsbeziehungen zu einem Netzwerk von Maschinen und Werkstätten.
• Sie kennen den Zustand, den Standort oder das Problem der Sendung.

Wenn Umzugsunternehmen Subunternehmer einsetzen, kennen sie weder die Qualifikationen der Arbeiter noch wissen sie etwas über LKW-Aufzeichnungen oder Zielarbeiter, die Sendungen an Entladestellen handhaben.

Frage Nr. 3: Sind die Bediener geschult? Ist es Vollzeit oder Teilzeit?

Wenn Mitarbeiter professionell ausgebildet sind und hohe Löhne mit einer Vollzeitbeschäftigung erhalten, sind sie interessierter und aufmerksamer bei ihrer Arbeit. Menschen mit einem stabilen Arbeitsleben sind stolz. Teilzeit- oder Tagelöhner haben nicht die gleichen Anreize, Höchstleistungen zu erbringen. Bei Tag-zu-Arbeitern kann der Mangel an Kontinuität und Sicherheit der Arbeit zu Verletzungen, Unfällen und allgemein schlechter Leistung führen.

Frage Nr. 4: Welche Art von Versicherung bietet Ihr Unternehmen an?

Jedes Umzugsunternehmen weiß, dass Unfälle passieren können. Denken ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftstätigkeit. Ein gutes Unternehmen wird eine angemessene Unfallversicherung haben, weil sie dies wissen. Sie werden auch eine Vielzahl von Optionen haben, um unterschiedliche Risikoakzeptanzen für ihre Kunden zu adressieren. Ein unerfahrenes Umzugsunternehmen wird damit prahlen, dass seine Mitarbeiter, LKWs und allgemeinen Angestellten wissen, wie man unterschiedliche Versicherungsstufen überflüssig macht. Der Kunde muss bewerten, welche Einstellung am sinnvollsten ist.

Frage 5: Was halten Sie von dem Unternehmen?

Diese Antwort ist nicht messbar und völlig subjektiv. Wie perfekt das Umzugsunternehmen Fragen beantwortet, wie sich seine Mitarbeiter verhalten und wie sie ihre Dienstleistungen beschreiben, gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, welche Standards das Unternehmen befolgen und welche Dienstleistungen es erbringen wird. Ein gutes Umzugsunternehmen weiß, dass es genaue Informationen bereitstellen, genaue Versprechungen machen und Versprechen einhalten muss. Wenn Sie Ihr Versprechen halten, werden Sie viele zufriedene Kunden haben.

Die Wahl des richtigen Umzugsunternehmens macht den Umzug an einen neuen Ort weniger stressig und weniger beängstigend. Verwenden Sie also diese Fragen, um herauszufinden, welches der vielen verfügbaren Umzugsunternehmen Ihnen den besten Service bietet.