Vorteile von Paranüssen – das fettverbrennende Lebensmittel der Natur!

Entdecken Sie die unglaublichen Vorteile von Paranüssen beim Abnehmen, wie Sie sie am besten zubereiten und wie viel Sie essen sollten, um den maximalen Nutzen aus Paranüssen zu ziehen – einem der erstaunlichen fettverbrennenden Lebensmittel der Natur.

Kein Wunder also, dass wir die Paranuss aus – wo sonst – aus Brasilien bekommen! Tatsächlich findet man sie auf dem hoch aufragenden Bertholletia excelsa-Baum, der im Amazonasbecken Südamerikas wächst.

Sie sind eigentlich Samen anstelle von Nüssen und sind von einer harten Außenhülle umgeben, deren Fruchtfleisch wie das Fruchtfleisch einer Orange aussieht. Wir nennen sie jedoch im Allgemeinen eine Nuss, daher wird sie in den USA allgemein als „Paranuss“ bezeichnet.

Diese Nüsse schmecken eher erdig und können in Ihrem örtlichen Supermarkt, Lebensmittelgeschäft, Reformhaus oder Vollwertmarkt gekauft werden.

Vorteile von Paranüssen bei der Fettverbrennung

Obwohl sie Fett (gesunde, ungesättigte Fettsäuren) haben, enthalten sie viel Protein, Mangan, Thiamin, Selen und Phytosterine, außerdem sind sie eine zuverlässige Nahrungsquelle für Kalzium, Zink, Vitamin E und Ballaststoffe.

Selen ist hilfreich bei der Neutralisierung der schädlichen Auswirkungen reisender freier Radikale, bevor sie versuchen, Zellen im Körper zu schädigen. Selen ist hilfreich bei der Neutralisierung der schädlichen Auswirkungen, die wandernde freie Radikale auf den Körper verursachen. Selen verhindert, dass negative Auswirkungen auftreten. Diese Nüsse enthalten Selen und ergeben ein vollständiges Protein. Der Grund dafür ist, dass diese Nüsse im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzenproteinen alle Aminosäuren enthalten, die zur Erhaltung einer guten Gesundheit benötigt werden.

Die richtige Zubereitung von Paranüssen

Die Nüsse werden von Hand geerntet, normalerweise im Januar, wenn das Wetter gut ist. Paranüsse kaufen man in der Regel das ganze Jahr über, in der Schale oder geschält. Du kannst diese Nüsse überall lagern, wo sie kühl und trocken sind, solange sie sich in ihrer Schale befinden. Außerhalb der Schale müssen Paranüsse in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Auf diese Weise können Sie sie monatelang aufbewahren.

Die Schale einer Paranuss löst sich leichter, wenn sie eingeweicht und dann gekocht wird.

Paranüsse eignen sich gut zum Naschen, so wie sie sind. Eine köstliche Snack-Idee besteht darin, Nüsse in nur ein bisschen dunkle Schokolade zu tauchen. Schokolade trägt zu dem Fett bei, das bereits in den Nüssen enthalten ist. Es ist jedoch in Ordnung, sich hin und wieder zu verwöhnen. Dunkle Schokolade ist vollgepackt mit nützlichen antioxidativen Inhaltsstoffen.

Darüber hinaus können Sie die Nüsse schneiden, hacken, würfeln oder mahlen, wenn Sie sie in Keks-, Kuchen-, Brot-, Füllungs- und Dessertrezepten verwenden möchten. Der Geschmack von Paranüssen erinnert an Macadamianüsse, daher sind sie eine gute Alternative in Rezepten und Gerichten.

Versuchen Sie, eine Paranuss-Kuchenkruste für Ihren Käsekuchen, Paranüsse und Walnüsse zu Ihrem Salat, Paranüsse über Spinat oder Schweinekoteletts mit einer Kruste aus Paranüssen zuzubereiten.

Die richtige Menge zum Essen

Eine normale Portion sind etwa 6-8 Paranüsse, was dem jeweiligen Gegenwert von 30 Gramm entspricht. Es gibt ungefähr 186 Kalorien in einer Unze. Portion. Beschränken Sie den Verzehr auf einige Male pro Woche und ersetzen Sie sie durch andere Fettquellen.

About The Author

Reply