3 Tipps für den Kauf von günstigen Gebrauchtwagen

Die meisten Autobesitzer haben gemischte Erfahrungen beim Kauf von günstigen Gebrauchtwagen. Nachfolgend habe ich 3 Tipps aufgelistet, wie Sie dazu beitragen können, Ihren Autokauf so angenehm wie möglich zu gestalten.

1 Beginnen Sie mit der grundlegenden Frage: Was ist mein Budget?

Das eine ist der Preis des Autos, viele Autokäufer vergessen jedoch oft die Folgekosten, wie z.B.

* Gaskosten
* Versicherungskosten
* Straßensteuern
* Wartungs- und Reparaturkosten
* TÜV

Je nachdem, welches Modell Sie kaufen, können diese zusätzlichen Kosten ziemlich hoch sein. Um eine Schätzung dieser Kosten zu erhalten, können Mechaniker oder Händler mit welchen typischen Reparaturen rechnen plus eine Kostenschätzung dazu. Wenn Sie ein wenig recherchieren, können Sie auch Kostenschätzungen aus mehreren Quellen vergleichen. Es ist klug, im Voraus ein wenig Beinarbeit zu leisten. Sobald Sie den maximalen Betrag herausgefunden haben, den Sie für Ihren Autokauf ausgeben können, müssen Sie sich an dieses Limit halten und es niemals überschreiben.

2 Überprüfen Sie, ob das Fahrzeug eine Unfallreparatur hatte

Wie können Sie feststellen, ob das Auto, das Sie kaufen möchten, einen Unfall hatte? Wussten Sie, dass 20 Prozent der Autos auf den Straßen wegen Unfällen repariert wurden? Wenn Sie also nach günstigen Gebrauchtwagen suchen, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass es einen Unfall hatte.

Der beste Weg, die Wahrheit zu erfahren, besteht darin, das Fahrzeug vor dem Kauf von einem unabhängigen Autoinspektionsunternehmen überprüfen zu lassen. Kommt die Inspektionsgesellschaft zu dem Schluss, dass ein schwerer Unfallschaden vorliegt, haben Sie zwei Möglichkeiten;

– das Fahrzeug auf Kosten des Verkäufers fachgerecht reparieren lassen
– ein anderes Auto suchen

3 Prüfen Sie alle Arten von Unterlagen sorgfältig

Es versteht sich von selbst, dass Ihnen der Verkäufer alle zum Fahrzeug gehörenden Unterlagen zur Verfügung stellen kann. Welche Art von Dokumentation sollten Sie also vom Verkäufer erwarten?

ein schriftliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass der Verkäufer tatsächlich der Besitzer des Autos ist
das Registrierungsdokument oder das Logbuch (V5)
Versicherungsunterlagen
Serviceaufzeichnungen
ein MoT-Zertifikat, wenn das Auto älter als 3 Jahre ist
Quittungen für Wartung und Reparaturen.

Hier ist eine zusätzliche Checkliste;

Überprüfen Sie die VIN-Nummern
Überprüfen Sie die Anmeldungen
Überprüfen Sie die Autoankauf Datteln
Namen und Adressen prüfen
schau mal ob alle Autoschlüssel da sind
andere überprüfbare Informationen

Überprüfen Sie alle Informationen, die Sie können. Wenn Sie hier sorgfältig vorgehen, können Sie ziemlich sicher sein, die wahre Historie des Fahrzeugs zu kennen, Informationen, die Ihnen eine qualifizierte Kaufentscheidung ermöglichen oder nicht. Der Kauf von günstigen Gebrauchtwagen kann eine interessante Aufgabe sein, wenn Sie ein System haben, dem Sie folgen müssen. Verwenden Sie diesen Artikel als Grundlage für ein solches System.

About The Author

Reply